Beschreibung

Im Rahmen eines Projekts mit der Universität Erlangen-Nürnberg bieten wir erstmalig einen Trainer B-Leistungssportlehrgang an, welcher unmittelbar auf den Trainer C-Aufbaulehrgang (Tr C Leistungssportlizenz) aufbaut und auch ohne Trainer B-Hauptlehrgang (Tr B Breitensportlizenz) absolviert werden kann. (Sonderregelung bei diesem Projektlehrgang!)

Die Teilnehmer*Innen vertiefen ihr Wissen zum Vereins- und Verbandstraining und erhalten erste Qualifizierungen im Nachwuchskadertraining. Der Fokus dieser Ausbildung liegt im Talentfördersystem und konzentriert sich auf Nachwuchsleistungssport im U14 und U16 Bereich.

Der Lehrgang besteht aus 2 Teilen: 5-tägiger-Wochenlehrgang (04. – 08. Oktober 2021) und 3-tägiger-Prüfungslehrgang (2022). Beide Teile müssen komplett und erfolgreich absolviert werden. Es werden keine Hospitationen/Hospitationsberichte im Vorfeld dieses Lehrgangs anerkannt. Die Berichte müssen zwischen dem ersten und zweiten Lehrgang geschrieben und eingesandt werden. Nach Prüfung der Berichte kann die Tr B Leistungssportlizenz ausgestellt werden.

Es wird eine einmalige Ausnahme für die Bewerber des Trainer A-Lehrgangs 2021 geben. Die Teilnehmer, die bereits den ersten Teil dieses Trainer B-Leistungssportlehrgangs (Projektlehrgang) erfolgreich absolviert haben, dürfen sich für den Trainer A-Lehrgang 2021 bewerben. Bei Zulassung zum Trainer A-Lehrgang müssen diese Teilnehmer jedoch trotzdem den Prüfungslehrgang für den Trainer B-Leistungssportlehrgang absolvieren und die Hospitationsberichte einreichen.

Zielgruppe

Trainer*innen mit einer Tr C Leistungssportlizenz, die leistungsorientiert im Hinblick auf Talentsichtung und Talentförderung arbeiten möchten. Voraussetzung ist eine gültige Tr C Leistungssportlizenz (Tr B Breitensportlizenz wird hier nicht vorausgesetzt).

Nutzen für die Zielgruppe/den Verein

Der Trainer mit einer Tr B Leistungssportlizenz soll in der Lage sein, neben dem Vereinstraining von leistungsorientierten Mannschaften auch das Training von Talentgruppen zu leiten. Er soll befähigt werden im Bezirks- und Verbandstraining zu helfen und selbständig Inhalte zu vermitteln.

Teilnahmevoraussetzung (Es sind noch wenige Plätze frei!)

  • Verpflichtende Teilnahme an beiden Ausbildungslehrgängen
  • Eine gültige Trainer C Leistungssportlizenz
  • Die Einreichung einer Bewerbung beim zuständigen Lehrbeauftragten des Landesverbandes (detaillierter sportlicher Lebenslauf, Anschreiben) im Vorlauf zur Anmeldung zum jeweiligen Lehrgang
  • LV sendet Unterlagen inkl. Empfehlung an bayer@deutscher-hockey-bund.de

Jede eingereichte Bewerbung wird zunächst geprüft und ist demnach nicht gleichbedeutend mit der sicheren Teilnahme am Lehrgang.

Ticketbuchung nur für ausgewählte Teilnehmer*innen, welche über ihre Zulassung vom DHB (Jana Bayer) bereits informiert wurden!

Rezensionen

Wir haben bislang noch keine Rezensionen für diese Veranstaltungsform erhalten.

Ticketoptionen

Details Preis Anzahl
Standard Ticket mit Ü im DZZeige Einzelheiten + € 600.00 (EUR)   Abgelaufen
Standard Ticket mit Ü im EZZeige Einzelheiten + € 650.00 (EUR)   Abgelaufen
Standard Ticket ohne ÜbernachtungZeige Einzelheiten + € 440.00 (EUR)   Abgelaufen

Veranstaltungsort


Guts-Muths-Weg 1
Köln
50933
Germany

Telefon:
0221 49822470

Capacity: